Application Design für SAP Analytics Cloud veröffentlicht

Wie bereits in einem früheren Beitrag ausführlich behandelt, stand die neue Anwendung von SAP, Application Design, bereits seit einiger Zeit als Beta-Version in der SAP Analytics Cloud zur Verfügung. Jetzt hat SAP Application Design offiziell für alle Anwender veröffentlicht.

 

Damit bringt SAP den Lumira Designer in seine Analytics Cloud, auch wenn Application Design noch nicht den vollen Funktionsumfang wie Lumira Designer bereitstellt. Die Cloud-Variante des Lumira Designer kann dafür mit einigen anderen Funktionen punkten: So stellt Application Design die gleiche User Experience zur Verfügung wie die Stories. Für Entwickler bietet Application Design eine benutzerfreundliche Entwicklungsumgebung mit umfangreichen Skriptfunktionen und -variablen. Auch eine native While-Schleife gehört zu den Verbesserungen in Application Design.

 

Neben den in diesem Blogbeitrag erwähnten Funktionen für SAP Analytics Cloud Application Design beinhaltet die Release von SAP folgende neue Funktionen für die Stories:

  • BPC-Integration - Massendateneingabe für die BPC-Live-Verbindung
  • Importverbindung für SAP Integrated Business Planning (IBP)
  • Visuelle Formeln für erleichtertes Skripting
  • Datensperren für Stories
  • Kombination von Daten aus mehreren Importquellen
  • Übersetzung von Texten in Anwendungen
  • Hinzufügen von Analyseanwendungen zur kürzlich verwendeten Liste auf der Startseite

 

Eine vollständige Übersicht aller Neuerungen und Funktionen des SAC Application Design und den Stories finden Sie hier.

 

Natürlich entwickelt SAP Application Design ständig weiter und bereits für dieses und nächstes Quartal 2019 sind einige interessante Funktionen geplant, wie zum Beispiel eine dynamische Anpassung des Layouts oder Datenanalyse von Daten aus BW-Abfragen. Weitere Neuerungen, die SAP plant, sind:

 

Vollständig flexible Navigation zu Storys, Explorer und intelligenten Funktionen

  • Support Explorer über Kontextmenü und mit zusätzlichen Skriptfunktionen (z.B. Standardmaße setzen)
  • Hyperlink-Unterstützung für Image- und Shape-Widgets

Story aus Anwendung erstellen

  • Funktionen für geschlossene Szenarien
  • OData-Aufrufe zum Aufruf des Transaktionssystems
  • Programmatischer Zugriff auf OData

 

Laut SAP soll Applications Design den Stories in Zukunft immer ähnlicher werden. Ein Blick auf die Roadmap von SAP verrät, dass Application Design zukünftig ebenfalls eine Geo-Map integrieren und der Fokus mehr auf mobile Endgeräte gelegt wird. Über künftige Neuerungen halten wir Sie wie immer hier in unserem Blog auf dem Laufenden.

 

 

Hier erfahren Sie mehr über die SAP Analytics Cloud.