Regelmäßige Reviews ersparen Zeit und helfen, die Anwenderzufriedenheit zu halten

Was wird untersucht?

BI-Systeme unterliegen wie mechanische Apparate abnutzungsähnlichen Effekten:

  • Anderes/verändertes Anwenderverhalten und Bedürfnisse als ursprünglich geplant
  • Ansteigende Datenmengen/fehlende Indizierungen und Archivierungen
  • “Kleine” nachträgliche Erweiterungen des ursprünglichen Datenmodells mit überproportional großen Auswirkungen auf die Stabilität und Berichtsgeschwindigkeit

Wann macht das Sinn?

Die idealen Zeitpunkte für Reviews sind:

  • Nach der Erstellung des Pflichtenhefts/der technischen Spezifikation
  • Unmittelbar nach dem GoLive (ggf. nach dem GoLive des Piloten)
  • Je nach Umfang der nachträglichen Anpassungen halbjährlich/jährlich nach GoLive
SAP Systemreview

Warum sollte das für Sie gelten?

 Die Spannungsfelder

  • “schnelle Lösungen” gegenüber “integrierten Lösungen”
  • “Abteilungsdaten” gegenüber “gemeinsam genutzte Daten”
  • “neueste BI-Werkzeuge” gegenüber “bewährte BI-Werkzeuge”
  • “der Kollege hat auch die Vorgängeranwendung konzipiert“ gegenüber “der neue Kollege kennt die neuen Werkzeuge”

führen regelmäßig zu objektiv schwer nachvollziehbaren Vorgehensweisen und im Nachhinein fragwürdigen Design-Entscheidungen.


Wir durchforsten Ihr System fachkundig und unabhängig. Gerne unterbreiten wir Ihnen Optimierungsoptionen. Sprechen Sie uns an!

de