Value Driver Tree - Werttreiberbaum und werttreibende Faktoren in Echtzeit simulieren und visualisieren

KPIs und deren Auswirkungen messen, analysieren und simulieren

Wenden Sie auch zu viel Zeit für Ihr Finanzreporting auf? Laut einer Studie sind immer noch viele deutsche Unternehmen unzufrieden mit Ihrem Reporting. Das VDT-Tool schafft genau in diesem Punkt Abhilfe: Es ist das zentrale Werkzeug für die Analyse und Visualisierung wichtiger KPIs und deren Zusammenhänge für das Management, das Controlling und die Finanzabteilung.

 

Um die Zusammenhänge und Auswirkungen einzelner Schlüsselindikatoren darzustellen, bedient man sich sogenannter Werttreiberbäume. Das Value Driver Tree Tool setzt genau hier an, und hilft bei der Darstellung, der Analyse und der Simulation einzelner Werttreiberbäume.

 

Das VDT-Tool ist eine Komponente für SAP Lumira Designer und kann somit alle Daten konsumieren, die dem SAP BO Server zur Verfügung stehen. Was-wäre-wenn Analysen, Rentabilitätsanalysen etc. können direkt ohne Zeitverlust erstellt werden. Durch die grafische Visualisierung werden die komplexen Zusammenhänge der Werte schnell, verständlich und ohne Fokusverlust dargestellt.

Value Driver Tree Tool - einfache Bedienung, erleichtertes Verständnis

Der ganz große Vorteil des VDT-Tools liegt darin, dass Simulationen von werttreibenden Faktoren in Echtzeit grafisch dargestellt und Was-wäre-Wenn-Fragen im Handumdrehen beantwortet werden können. 

 

Müssen Controller diese Simulationen bisher manuell in ihren Excel-Dateien pflegen, kann mit dem VDT-Tool abteilungsübergreifend zusammengearbeitet und ausgewertet werden. Die Software trägt damit einem ganz großem Problem Rechnung: Laut einer Studie von Horvath & Partner sind immer noch mehr als die Hälfte aller Unternehmen unzufrieden mit ihren Möglichkeiten im Reporting. Das VDT-Tool schafft genau in diesem Punkt Abhilfe: Haben Sie einmal Ihren Werttreiberbaum mit allen relevanten Daten gefüttert, entfällt die wiederkehrende manuelle Datensammlung und -auswertung. Sie können Entwicklungen für beliebig viele Werttreiber ganz einfach per Schieberegler simulieren, als prozentuale Abweichung, exponentielles Wachstum oder Absolutwert. Die Auswirkungen der Simulation sehen Sie sofort, ohne spürbare Verzögerung!

 

Für ein leichteres Verständnis ist die Auswirkung Ihrer Simulation für jeden einzelnen Werttreiber, aber auch auf alle darüber liegenden Werttreiber deutlich dargestellt. Alle Kennzahlen werden nach einem einheitlichen Schema abgebildet, was die Fokussierung auf das Wesentliche deutlich erleichtert.

Bedienung Value Driver Tree

Einheitliche Visualisierung von Werttreiberbäumen

Anwendungsmöglichkeiten des VDT-Tools

Das VDT-Tool ist nicht nur ein Tool für die Controlling-Abteilung und bietet diverse Anwendungsmöglichkeiten. Die wichtigsten Einsatzbereiche auf den Punkt gebracht:

  • Geschäftsmodellierung: Simulieren Sie mit dynamischer Modellierung die Sichtweise einer Führungskraft auf das Unternehmen und identifizieren Sie Möglichkeiten für Effizienz und Verbesserung.
  • Budgetierung & Planung: Vergleichen Sie Budgetversionen und verstehen Sie Abweichungen in den Entwürfen.
  • Strategische Zielsetzung: Simulieren Sie vollständig kalkulierte Szenarien auf der Grundlage aktueller Prognosen, Budgets oder Ist-Daten.
  • Analysen: Verstehen Sie die Auswirkungen von Änderungen an einem oder mehreren Werttreibern auf die operativen oder finanziellen Ergebnisse.

Ihr Mehrwert

  • Mit dem VDT-Tool können beliebig viele gleichzeitig simulierte Änderungen an Werttreibern innerhalb eines Baumes berechnet und dargestellt werden.
  • Unmittelbare Neuberechnung des (Teil)Baums, d.h. sofortige Einsichten
  • Simulationen wirken sich nur auf die aktuelle bzw. ausgewählte Periode sowie zukünftige Perioden aus
  • Abteilungsübergreifend nutzbar
  • Beschleunigt Entscheidungen des Managements
  • Schnelle Wenn-Dann-Simulationen
  • Automatisierung des Controllings
  • Ermöglicht die Kollaboration mit allen Stakeholdern

Wie funktioniert das VDT-Tool technisch?

Das VDT-Tool ist als lokale On-Premise-Lösung in SAP Lumira Designer erhältlich.

 

Um flüssige Navigationen sowie Simulationsberechnungen innerhalb des Baumes zu gewährleisten, lädt das VDT-Tool  alle Ist- und Plandaten nur einmalig beim Öffnen des Baumes aus dem System. Anschließend erfolgt einmalig die Berechnung aller Ist- und Plandaten, Abweichungen und des Ampelstatus jeder Kennzahl innerhalb der VDT Maths Computing Engine im Browser. Alle weiteren  manuellen / geladenen Simulationen innerhalb des Baumes erfolgen ohne wahrnehmbare Verzögerung.

Mehr Flexibilität

  • Was-wäre-wenn-Analysen beliebiger Bottom-up-Szenarien
  • Integration von Daten aus verschiedenen Fachbereichen und technischen Datenquellen
  • Weitere, neu identifizierte Werttreiber sind jederzeit integrierbar

Einmalige Usability

  • Unschlagbare Simulations-Performance
  • Look & Feel bekannter Apps
  • Konsistente Visualisierungen emöglichen eine hohe Datenfülle ohne Fokusverlust

Schnelle Einführung

  • Prototyping und Anpassung in der Cloud oder lokaler Trial Version
  • Unternehmensspezifischer Prototyp von uns nach maximal 10 Tagen - u.U. auf Trial-Lizenz
  • Das VDT ist SAP zertifiziert, NextLytics ist SAP-Partner

Das VDT-Tool für SAP Lumira 2.0 Designer ist eine Entwicklung eines unserer Partner, dem auch das geistige Eigentum gehört. Die Nextlytics AG ist Implementierungs- und Servicepartner für den deutschsprachigen Raum.

Wir empfehlen die persönliche Beratung. So finden Sie am schnellsten heraus, wie sie das VDT unterstützen kann.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

de