Nextlevel-Icon

Helfen Sie uns ein Level weiter. Nehmen Sie an unserer Umfrage teil.

NextTables -
macht das Arbeiten mit Daten in SAP BW leichter!

Roadmap

NextTables wird ständig weiterentwickelt, um Ihnen die bestmöglichen Funktionen und Performance zu bieten. Hier finden Sie einen Überblick über die historische Entwicklung von NextTables:

Ausblick

  • OData Feature - Einbinden von Queries und HANA Views in NextTables
  • Zusätzliche Optionen im Configuration-Wizard
  • Zusätzliche Validierungsinformationen im BAdI
  • Verbesserte Benutzererfahrung für geklammerte InfoObjekte und XXL Attribute 

Aktuelle Version 9 (18.10.2021)

  • Neues Design, zusätzliche Displayeinstellungen und Themes wie einen Dunkel- und Hoher Kontrast- Modus 
  • Schlüssel-Text Anzeige für InfoObjekte mit Text, sowie Verbesserung der Eingabe und Darstellung von Kennzahlen mit Dezimalstellen
  • Verbesserte Interaktionen wie "Alles Löschen" oder "Mehrere Zeilen kopieren" und "Mehrere Zeilen editieren" mit Tabellenmodus
  • Verbesserte Nutzung von geklammerten InfoObjekten
  • Dokumentationsfunktion auf Feld und Tabellen Ebene mit der Möglichkeit ausführliche Erklärungen, Dokumente und Bilder zu hinterlegen
  • Gestaltbare Willkommensseite und die Möglichkeit frei gestaltbare Seiten innerhalb der Menu Struktur anzulegen
  • Validierung auf Feldebene mit direktem Bezug zu weiteren Feldern während der Eingabe & Vorbelegung von Feldern durch BADI Implementierung
  • Neue BAdI Elemente, wie zum Beispiel die Möglichkeit Felder direkt beim Anlegen von neuen Datensätzen zu füllen
  • Umfangreicher Konfigurationswizard für Objekte inklusive Validierung und Unterstützung
  • Umfangreicher Menu-Wizard für die gesamte Menu Struktur inklusive Validierung, Unterstützung und Drag & Drop Funktion
  • Klare Abgrenzung der Rollen Super-, Configuration- und Content-Admin
  • Zahlreiche Verbesserung bestehender Features und Bugfixes
NextTables Testversion
  • Neues FrontEnd Design mit erweiterten Funktionen und optimierter Darstellung
  • Einführung des Admin Bereiches mit Anpassungsmöglichkeiten im Bereich Design und Anwendungseinstellungen
  • Komplett neuer Datenupload mit Statusfenster und optionaler Hintergrundverarbeitung  - Daten aus Excel und CSV Dateien mit bis zu 500 MB können geladen und verarbeitet werden, ohne das Arbeiten innerhalb von Next tables unterbrechen zu müssen
  • Verbesserung der “Out-of-the-Box” und Kundenspezifischen Validierungsoptionen
  • Dateien können in XXL Attributen gespeichert werden
  • Userspezifische Einstellung für Anzeige- und Importierformate (CSV-, Komma-, Dezimaltrennzeichen sowie Datum)
  • Datentyp von Feldern kann im FrontEnd geändert werden (zum Beispiel zur Checkbox)
  • Optimierter Transport von Applikationen, Menüeinträgen, Tabellen Konfigurationen und Templates 
  • Schaltflächen mit benutzerdefinierter Funktionalität können dem Kontextmenü oder dem Top-Menü hinzugefügt werden
  • Analyseberechtigungen von InfoObjects werden jetzt berücksichtigt
  • Es werden Aliase für Tabellen eingeführt, die die Verwendung derselben Tabelle in mehreren Szenarien ermöglichen
  • Reimplementierter Import von Excel-Dateien, was zu einer erheblichen Leistungsverbesserung führt
  • Erweiterte aDSO-Unterstützung - es werden mehr aDSO-Typen unterstützt
  • Fehlerbehebungen
  • Updates zur Verbesserung der Usability
  • Optimierung des Lock-Mechanismus zum Schreiben von Daten
  • Zeitgleicher Zugriff beim Schreiben von Daten
  • Bugfixes
  • Datei-Import unterstützt (Drag and Drop von Dateien oder Datei Dialog)- xlsx und CSV werden unterstützt
  • Analyseberechtigung für ADSOs werden out of the box unterstützt. Für User werden Automatisch Variablen zur Verfügung gestellt, die eine Sicht auf ausschliesslich berechtigte Daten ermöglicht. 
  • Stammdatenintegrität kann out of the Box für InfoObjekte (ADSO) eingeschaltet werden. Dann werden nur Werte für den Upload Änderung zugelassen, die in den Stammdaten schon hinterlegt sind. 
  • Bug Fixes
  • Business Add In (BAdI) für die Validierung von Feldwerten, um beliebige Business Logik in der Validierung zu integrieren
  • Import aus der Zwischenablage
  • InfoObjekte werden als Tabellentypen unterstützt (inkl. Zeitabhängigkeit)
  • komplett überarbeiteter globaler Filter als Pop Up
  • Unterstützung von Variablen über Business Add In (um z.B. “Heute”, “Gestern” als Filter nutzen zu können). Damit können z.B. Bookmarks/Templates erstellt werden, die beim auffrischen immer aktuelle (heutige) Daten zeigen.
  • technische Feldnamen können über das Kontextmenü an und ausgeschaltet werden.
  • Die Inline Editierfunktionalität unterstützt jetzt alle Feldwerthilfen und Validierungsmöglichkeiten
  • Der Name von exportierten Dateien enthält jetzt den Namen der exportierten Tabelle und das Exportdatum