Buchrezension 'SAP Analysis for Microsoft Office'

Nico Ziemski

Geschrieben von: Nico Ziemski - 16 März, 2020

Excel ist immer noch das am weitesten verbreitete Werkzeug für Reporting und Planung. Allerdings auch das fehlerhafteste. Denn die meisten Tabellenkalkulationen beinhalten Fehler in den zugrundeliegenden Daten in den Berechnungen. Diese Fehler aufzuspüren und zu korrigieren ist sehr zeit- und kostenintensiv. 

Ein Business Warehouse dagegen bietet konsistente, konsolidierte Daten und standardisierte Berechnungslogiken. Wie kann man nun die Vorteile eines Business Warehouses mit der gewohnten Excel-Oberfläche kombinieren? Mit Analysis for Microsoft Office bietet SAP genau diese Möglichkeit. Es löst das in die Jahre gekommene BEx Analyzer-Werkzeug ab und erfreut die Excel-Liebhaber mit einer modernen Oberfläche.

Nun gibt es ein Buch, welches sämtliche Aspekte dieses umfassenden Werkzeugs beleuchtet. “SAP Analysis for Microsoft Office: Reporting leicht gemacht” von Denis Reis. Im Buch lernen Sie alle Funktionen von Analysis for Office kennen und können sich so das Tool voll zunutze machen.

Praxishandbuch für alle Anwender

Das Buch richtet sich an alle, die täglich mit Berichten arbeiten. Als Mitarbeiter der IT-Abteilung erhalten Sie wertvolle Einblicke, die Ihnen bei der Erstellung von Berichten helfen. Als Anwender werden Sie viele ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen finden, die Sie bei der Erfüllung Ihrer täglichen Aufgaben unterstützen. Darüber hinaus lernen Sie viele Funktionen kennen, die Ihnen die Arbeit erleichtern - z.B. für die Parametrisierung und die Fehleranalyse.

Dabei sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig. Das Buch ist in einer einfachen, unkomplizierten Sprache verfasst. Selbst die kniffligsten Sachverhalte werden mit einfachen Worten verständlich erklärt.

SAP Analysis for Office Buch von Denis Reis

 

Kapitelüberblick

Das Buch ist mit 640 Seiten ein ganz schöner Brocken und deckt sämtliche Aspekte von SAP Analysis for Office ab. Die Kapitel sind so aufgebaut, dass der Leser mit einfachen Themen, wie Navigation in Berichten, anfängt und in anspruchsvollere Gebiete, wie Formeln und Makros, vordringt.

Dabei können die Kapitel auch einzeln gelesen werden. So kann sich der Leser aus dem Fachbereich auf die Kapitel zur Navigation konzentrieren. Der Leser aus der IT-Abteilung hat dagegen wohl eher Interesse an Konfiguration und Customizing. Er kann die ersten Kapitel überspringen. Das Buch ist in die folgenden Kapitel gegliedert:

Zuerst lernen Sie in Kapitel 1, “Ihre erste Arbeitsmappe in SAP Analysis for Microsoft Office anlegen”, die Grundlagen kennen. Sie lernen, wie Sie neue Datenquellen in Ihre Arbeitsmappe einfügen und diese speichern können. Das Kapitel versetzt Sie schnell in die Lage, selbstständig mit Analysis for Office zu arbeiten.

In Kapitel 2, „In Berichten navigieren“, lernen Sie, sich in Berichten zurechtzufinden. Nach diesem Kapitel können Anwender selbstbestimmt Analysen vornehmen, ohne auf die Hilfe der IT-Abteilung angewiesen zu sein.

In Kapitel 3, „Mit Eingabeaufforderungen arbeiten“ erfahren Sie, wie Sie Berichte gezielt einschränken können. Dabei bekommen Sie jede Menge Tipps und Tricks, die Ihre tägliche Arbeit erleichtern.

Kapitel 4, „Daten aufbereiten“, zeigt mehr Möglichkeiten Daten zu filtern. Außerdem wird gezeigt, wie Sie Analysen mit Sortierung optimal aufbereiten und die Darstellung anpassen können.

In Kapitel 5, „Daten organisieren“, wird gezeigt, wie Sie mit zusätzlichen Berechnungen neue Erkenntnisse gewinnen können. Darüber hinaus lernen Sie, mit der Bericht-Bericht-Schnittstelle in andere Berichte abzuspringen, um weitere Informationen zu erhalten. Schließlich lernen Sie die Kommentarfunktion kennen, um die so gewonnen Erkenntnisse mit anderen zu teilen.

Kapitel 6, „Mit Planungsapplikationen arbeiten“ widmet sich der Planung. In diesem Kapitel lernen Sie alles, was mit Planung zu tun hat. Dabei wird erklärt, wie Sie Planungsfunktionen und Planungssequenzen einbinden können. Außerdem werden die planungsrelevanten Einstellungen von Analysis for Office erläutert.

In Kapitel 7, „Berichte gestalten“, wird gezeigt wie Sie Berichte mit lokalen Daten erweitern, Dimensionen verschiedener Berichte verknüpfen und Berichte zusammenführen können. Außerdem werden wichtige Einstellungen für die Arbeitsmappe erläutert.

Analysis for Office erlaubt es Ihnen, die Darstellung Ihrer Berichte auf vielfältige Weise anzupassen. In Kapitel 8, „Berichte formatieren“, lernen Sie, wie Sie die Berichte Ihren Anforderungen entsprechend gestalten können.

In Kapitel 9, „Mit Hilfsmitteln und Werkzeugen arbeiten“, werden hilfreiche Werkzeuge vorgestellt, die Ihre Arbeit mit Analysis for Office erleichtern. Sie lernen, wie Sie Webanwendungen auf Basis der Arbeitsmappen erstellen, mit Views arbeiten, alte BEx-Analyzer-Arbeitsmappen migrieren und vieles mehr.

In Kapitel 10, „Mit Formeln arbeiten“, erhalten Sie einen Überblick über sämtliche Analysis-Formeln. Dabei werden die Funktionen und jeweilige Parameter mit vielen Beispielen erklärt.

In Kapitel 11, „Makros verwenden“, lernen Sie, wie Sie mit Makros individuelle Logiken implementieren können, um Ihre Arbeitsmappen noch benutzerfreundlicher zu gestalten.

In Kapitel 12, „SAP Analysis for Microsoft Office konfigurieren“, wird erklärt, wie Sie das Aussehen der Benutzeroberfläche individualisieren und eine Reihe von Einstellungen anpassen können.

Schließlich lernen Sie in Kapitel 13, „Fehleranalyse“, was Sie tun können, wenn Analysis mal nicht so funktioniert, wie es sollte.

 


Planungstools im Vergleich - SAP BW IP vs. BPC vs. SAC 

Neuer Call-to-Action


 

Mein Eindruck

Die ersten Kapitel des Buches sind eher etwas für Einsteiger, aber definitiv für jeden Nutzer aus dem Fachbereich empfehlenswert. Leider sehe ich in meinen Projekten oft, dass die Leute nicht ausreichend im Umgang mit Analysis for Office geschult wurden. Dieses Buch würde helfen, die Lücken zu schließen.

Besonders hilfreich fand ich die in Kapitel 10 und 11 erläuterten Formeln und Makros. Solch detaillierte Übersicht habe ich nirgendwo sonst gesehen. Auch andere Kapitel enthielten hier und da Neues für mich, da wirklich sämtliche Aspekte von Analysis beleuchtet werden. So kommen auch alte Füchse auf ihre Kosten und können noch dazu lernen.

Ich schätzte auch die detaillierten Erklärungen der schwierigen Sachverhalte und die vielen Screenshots. Es ist schon eine Kunst, komplizierte Problemstellungen mit einfachen Worten zu erklären. Insgesamt empfehle ich dieses umfassende Buch sowohl Neueinsteigern als auch erfahrenen Anwendern und Beratern, die es als Nachschlagewerk nutzen können.

 

Erfahren Sie mehr über SAP BPC

Themen: SAP HANA, SAP BW/4HANA, SAP Planning

Beitrag teilen