Wie Sie mit NextTables Änderungen in Tabellen nachverfolgen können

Sebastian Uhlig

Geschrieben von: Sebastian Uhlig - 22 November, 2019

Gerade bei sensiblen Daten ist es erforderlich, den letzten Änderer und das Datum der letzten Änderung festzuhalten. Dadurch werden Geschäftsrisiken vermieden, wie z. B. finanzielle Verluste durch Irrtum, Fehler oder Nachlässigkeit. Oft ist es auch aus Compliance-Gründen notwendig. Daher muss die Integrität der Daten gewährleistet und Datenmanipulation unterbunden werden. In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie dies mit NextTables bewerkstelligen können.

Gerade bei sensiblen Daten ist es erforderlich, den letzten Änderer und das Datum der letzten Änderung festzuhalten.

Eigene Entwicklungen sind aufwendig und kostspielig, aber NextTables kann schnell und einfach angepasst werden. Dafür stellen wir sogenannte Business Add-Ins (BAdIs) bereit. Über BAdIs können Sie selbst oder Ihre IT-Abteilung schnell und unkompliziert individuelle Erweiterungen in NextTables einbinden. Dabei sind die Eigenentwicklungen von dem ausgelieferten Produkt getrennt und bleiben auch bei dem nächsten Update erhalten.

 


Wie Sie Stammdaten in SAP BW out of the Box bearbeiten

Neuer Call-to-Action


 

“Geändert von” und “Geändert am” für jeden Datensatz automatisch erfassen

Über den BAdI für Tabellen können Sie ganz einfach einen Changelog erstellen, indem Sie die Felder Geändert von und Geändert am automatisch aus den Systeminformationen ableiten und füllen. Damit der Benutzer diese Angaben nicht verändern kann, müssen Sie diese Felder sperren. Auch diese Aufgabe lässt sich schnell mithilfe des BAdIs erledigen.

Das Ergebnis sehen Sie auf der folgenden Abbildung. Solche Anpassungen lassen sich in NextTables sehr schnell und einfach umsetzen. Wie dies im Detail funktioniert, beschreiben wir in diesem Artikel. Dabei führen wir Sie Schritt für Schritt durch die notwendigen Einstellungen.

Letzter Änderer wird samt Änderungsdatum automatisch aktualisiert

Erfahren Sie alles über NextTables

 

Themen: NextTables

Beitrag teilen